Butternuss

Liekedeeler-Lebensmittel-Lexikon-Saisonales-Gemüse

Erntezeit
September – Oktober

Lagerung von Gemüse und Obst

Lagerung
kurzfristig im Kühlschrank,
langfristig trocken bei 15-20°C

saisonales Gemüse Zubereiten

Zubereitung
roh (ohne Schale), gekocht, aus dem Ofen oder gepresst als Saft

Besonderheiten bei der Zubereitung

Besonderheiten
Schale im gegarten Zustand essbar

Herkunft und Saison

Butternusskürbis gehört zu einer Untergruppe des Muschus-Kürbis und kommt in vielen Formen, Farben und Größen daher. Es gibt verschiedene Sorten mit fantastischen Namen wie Early Nutter F1, Honeynut und Tahiti Melon. Kürbispflanzen wachsen rankend, ähneln denen der Zucchini mit großen behaarten Blättern und schönen essbaren orangefarbenen Blüten. Der hell-orangene Birnen- bis Erdnussförmige Kürbis enthält wenige kleine Kerne im unteren bauchigeren Teil und das zarte faserarme Fruchtfleisch schmeckt getreu seinem Namen mild buttrig-nussig. Wir beziehen unseren Butternusskürbis vom Wilkenshoff.

Butternusskürbis reift nach so wie alle anderen Kürbissorten auch und kann zum Nachreifen warm und trocken bei 15-20°C gelagert werden. Bei diesem Versuch solltet Ihr darauf achten, ihn regelmäßig zu wenden, um Fäulnis zu vermeiden.

Nährstoffe

Euer Körper freut sich über das enthaltene Vitamin C und auch Betacarotin, welches in Vitamin A umgewandelt werden kann, diese haben nämlich eine positive Wirkung auf Eure Sehkraft, Haut und Haare und stärken das Immunsystem. Als Antioxidans schützt Betacarotin eure Zellen vor freien Radikalen. Der leicht verdauliche Kürbisvertreter hat einen verschwindend geringen Fettgehalt und auf 100g Butternusskürbis kommen nur 5g Kohlenhydrate. Damit eignet er sich perfekt für eine kohlenhydratarme Ernährung und unterstützt Euch, wenn Ihr abnehmen möchtet. Das enthaltene Kalium entwässert den Körper auf natürliche Art, indem die Nieren- und Blasenfunktion leicht anregt.

Rezepte

Je nach Saison könnt ihr Butternuss und noch mehr Produkte jetzt bequem und CO2 neutral zu Euch nach Hause liefern lassen. Hier geht es zu unserem Shop.

Infos zu weiteren Lebensmitteln findet ihr in unserem Liekedeeler Lebensmittel-Lexikon.